Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Slide Left Slide Right Mehr lesen ...

Ganzen Beitrag lesen ...

IMG_4429
IMG_4441
IMG_4450
IMG_4458
IMG_4475
IMG_4482
IMG_4500
IMG_4504
IMG_4517
IMG_4543
IMG_4548
IMG_4559
IMG_4590
IMG_4604
IMG_4616
IMG_4623
IMG_4638
IMG_4645
IMG_4654
bIMG_4559
IMG_4661
aIMG_4559
IMG_4689
IMG_4700
IMG_4716
IMG_4726
IMG_4728
IMG_4731
IMG_4738
IMG_4743
IMG_4754
IMG_4757
IMG_4760
IMG_4781
IMG_4788
IMG_4793
IMG_4794
IMG_4796
IMG_4801
IMG_4812
IMG_4815
schokominza

Niederlande 2016 Wenn Robben robben

Wenn man sich hier auf etwas verlassen kann dann das die Wettervorhersage nicht zutrifft. Eigentlich sollte heute recht gutes Wetter werden … Sonne, 24 Grad und ab und an ein paar Wolken. Naja Wolken hatten wir … mehr als genug. Und Temperaturen hatten wir auch nur viel niedriger als erhofft und angekündigt. Aber das Wetter ist nun mal wie es ist …. wichtig ist immer nur was man draus macht. :-D

Heute ging es recht früh los, naja früh für die Ferien, auf direktem Weg nach Harlingen. Von dort aus fuhren wir mit dem Schiff eine 2 1/2 stündige Tour zu den Robben-Sandbänken. Auch hier wurde uns mal wieder bewußt das wir nicht in Deutschland sind …. Das Schiff hatte bereits abgelegt als eine Frau mit Kind und Hund in Richtung Anlegestelle rannte und zu erkennen gab das sie noch mitfahren wollte. Es war scheinbar völlig klar das das Schiff einfach nochmal schnell zurück fährt und anlegt. Der Kapitän des Schiffs kam extra raus um das Kind und den Hund über die Reeling zu heben und der Frau behilflich zu sein. Keiner der niederländischen Fahrgäste schien irgendwie verwundert zu sein. In diesem Moment konnte man an den positiv überraschten aber verwunderten Gesichtern erkennen wer von den Fahrgästen aus Deutschland kam. :-D Spontan hatten wir alle das Bild eines noch an der Haltestelle stehenden Busses im Kopf der noch warten muss weil die Ampel rot ist aber niemals auf die Idee kommen würde die Türen für zu spät gekommene Fahrgäste zu öffnen. :-D Ich vermute wir waren nicht die einzigen mit diesen Gedanken.

Nach ca. einer Stunde kamen wir an den Sandbänken an. Es war wirklich interessant die Robben zu beobachten. Wobei die Robben total gechillt waren und sich durch nichts aus der Ruhe bringen liesen. Manchmal sollte man mehr Robbe sein. Es war echt schön mal wieder auf nem Schiff zu sein, wenn auch nur für kurze Zeit. Vielleicht sollte ich nen Bootsführerschein machen und mir n Boot kaufen :-D

Nach einem kurzen Bummel durch Harlingen ging es zurück ins Ferienhaus wo wir den Tag mit Kubb spielen ausklingen liesen. Jetzt ist es nur noch ein Tag …. Mal schauen was der letzte Tag mit sich bringt. Bis morgen …

Kommentiere den Beitrag Niederlande 2016 Wenn Robben robben

One Response to “Niederlande 2016 – Wenn Robben robben”

  1. Wunderschöne Aufnahmen, das war für die Kinder ein Erlebnis natürlich auch für euch, schade das der Urlaub zu ende geht, es gibt bestimmt noch viel zu entdecken genießt den letzten Tag

Leave a Reply